Promotionskolleg: Psychosoziale Folgen von Migration und Flucht

Über uns > Stipendiat*innen > Hannes Weidmann
Hannes Weidmann

Kontakt

Sigmund-Freud-Institut
Myliusstraße 20
60323 Frankfurt am Main
Raum U.10

 

Telefon 069 971204-129
Telefax 069 971204-4

E-Mail: weidmann@sigmund-freud-institut.de

Ankündigungen

Vortrag (online) am 27.01.2021 um 18 Uhr zum Thema „Psychoanalytische Perspektiven auf Trauma und Traumafolgen von Menschen mit Fluchterfahrung“ von Irina Dannert und Ina Kulić, moderiert von Tassilo Schuster

 

Vortrag (online) am 11.02.2021 um 11.30 Uhr zum Thema Bildungswege und biographische Erfahrungen im Kontext von Flucht und Migration. Methodologische Reflexionen zur Praxis der Biographieforschung“ mit der Referentin Prof. Dr. Bettina Dausien. Anmeldung hier.

Vita

2013-2019

studentische und wissenschaftliche Hilfskraft; qualifizierter Tutor, Mitarbeit am Forschungsprojekt „Das vermessene Leben“.

 

2016-2018

Studium des MA Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt mit den Schwerpunkten qualitative Sozialforschung, psychoanalytische Sozialpsychologie und Kritische Theorie. Stipendiat des Deutschlandstipendiums an der Goethe-Universität.

 

2011-2016

Studium des BA Sozialwissenschaften an der Philipps-Universität Marburg mit den Schwerpunkten allgemeine Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie.

 

Mitglied in der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie (GfpS)

Forschungsschwerpunkte

  • Psychosoziale Folgen von Migration
  • Bedeutung von Religiosität in der adoleszenten Lebenspraxis
  • Sequenzanalyse und szenisches Verstehen